Kurs Stabilisierung im Unternehmen

Ein weiterer Baustein in Ihrem Gesundheits-Programm ist der Kurs “Stabilisierung” in Ihrem Unternehmen.

Kurs „Stabilisierung“ – wie genau?

Der Inhalt des Kurs Stabilisierung wurde direkt auf die Bedürfnisse der Beschäftigten angepasst und unterstützt diese darin, auf diese Herausforderungen von Änderungen der Organisation und der Umwelt besser und vor allem dauerhaft zu reagieren.

Unser Kurs umfasst insgesamt 6 Module mit jeweils 2,5 bis 3 Stunden Dauer, die im wöchentlichen oder zweiwöchentlichen Rhythmus stattfinden. Er hilft dem gesamten Team, schwierige Punkte zu entdecken und zu korrigieren – sowohl im beruflichen als auch privaten Umfeld. Die Inhalte werden in einer Gruppe mit max. 12 Teilnehmern als Kurs vermittelt.

Das Besondere: Verändert wird nicht das Umfeld, sondern es wird die Einstellung hinterfragt, die man zu dem Umfeld besitzt. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz, also auch Körper und Entspannung, spielen hier eine Rolle. Ziel und Ergebnis sind ein gelassenes, effizientes Arbeiten!

Geben Sie Ihren Beschäftigten die Chance am Arbeitsplatz Lebensqualität zu schöpfen. So senken Sie die Fluktuation, erhalten die Loyalität und steigern die Effizienz Ihrer Mitarbeitenden. Das Konzept ist von führenden Psychiatern und Psychologen ausgezeichnet worden.

Wichtig: Neben den Kurseinheitern erhalten die Teilnehmer kleinere Aufgaben zur Bearbeitung. Diese geben den Teilnehmern die Möglichkeit, selbst die eigene Situation zu erkennen und daraus eigene Schlüsse zu ziehen. Darüber hinaus wird das Erlernte und Umgesetzte festgehalten und gefestigt.

Außerdem wird empfohlen, dass die Teilnehmer mindestens über die sechswöchige Kursdauer zusätzlich in ihrer Freizeit noch ein Sport- und/oder Entspannungstraining (jeweils 2 x 30 Minuten/Woche Ausdauer-Bewegung, z.B. Walking; sowie aktive Entspannung: z.B. Musik hören, Entspannngsübungen) absolvieren.

 

Kurs „Stabilisierung“ – welche Inhalte?

In dem Kurs enthalten sind Materialien, die den Unterricht erklären und gleichzeitig Übungen enthalten. Im Kurs selbst werden auch Filme und Präsentationen integriert.

Termin 1: „Was ich wie verändern kann“
Begrüßung. Information über den Kursablauf, Technik der mentalen Abgrenzung, Entwicklung von Sichtweisen, Prinzip der Synchronisation und der Resonanz, Einführung in die Hausaufgaben

Termin 2: „Wie Kommunikation funktioniert“
System der Transaktionsanalyse, klassische Kommunikationsstörungen  erkennen  und korrigieren, Gedankenblockaden des Nein-Sagens aufheben, sichere Verhandlungsführung

Termin 3: „Körpersignale und Zeitplanung“
Prinzip der Psychosomatik, Interpretation eigener Körpersignale, Ernährungsgewohnheiten überprüfen, Techniken des Zeitmanagement (Umsetzung der Prinzipien von Pareto, Eisenhower, Parkinson)

Termin 4: „Ziele setzen und kontrollieren“
Technik der Zielplanung, Kampf gegen den inneren Schweinehund, Führung von Mitarbeitern, einer Familie  und sich selbst, Aufbau von Motivation und Langfristigkeit

Termin 5: „Blick zurück und Kurs-Planung“
Prinzip der Vergangenheitsbewältigung, systemische Sichtweise entwickeln und einen neuen eigenen Kurs planen bzw. stabilisieren

Termin 6: „Grundprinzip und Blick voraus“
Basis einer zufriedenen und erfolgreichen Lebensgestaltung erkennen und auch vermitteln, Planungen für die nächsten Schritte nach dem Kurs einleiten, Verabschiedung

 

Im Hinblick auf Ihre persönliche Entspannungsfähigkeit erlernen die Teilnehmer:

  • Verbesserter Umgang mit veränderten Anforderung im persönlichen wie beruflichen Kontext
  • Stressfreier und selbstbestimmter Umgang mit Kollegen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern
  • trotz hohen Belastungen leistungsfähig zu bleiben
  • Atemachtsamkeit
  • Blitz-Entstressung nach Seiter
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson oder auf Wunsch
  • weitere Achtsamkeitsübungen

Möchten Sie einen Kurs “Stabilisierung” für Ihre Mitarbeiter anbieten? Oder auch nur einzelne Bestandteile davon?
Sprechen Sie uns an, und wir vereinbaren ein extra auf Sie zugeschnürtes Paket.

Informationen zum Download für Sie:

Als besondere Form können die Inhalte dieses Kurses übrigens auch als kompakt-Kurs, beispielsweise auf dem Jakobsweg oder im Kloster, angeboten werden. Denn die besondere Umgebung und die regelmäßige Bewegung in der Natur fördern die Aufnahmefähigkeit der Teilnehmer und somit auch die Nachhaltigkeit der Maßnahme!

Weitere Infos zu “offenen Kursen”  finden Sie hiergerne bieten wir jedoch solche Kompaktkurse auch individuell für Ihr Unternehmen an.